Alles ist gut

Ort und Zeit
  • Sa, 24. Nov 2018, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Kinosaal
  • Film
  • Karten reservieren

... so zumindest der Eindruck, den Janne (Aenne Schwarz) vermitteln möchte. Aber nichts ist gut. Nicht, seitdem ihr neuer Chef ihr seinen Schwager Martin (Hans Löw) vorgestellt hat, der am Abend ihres Kennenlernens gegen ihren Willen mit ihr schläft. Danach lässt Janne erst mal alles seinen gewohnten Gang gehen – wenn man die Dinge nicht zum Problem macht, hat man auch keins. Doch ihr Schweigen über den Vorfall weicht nach und nach einer stillen Ohnmacht. Bis Janne ihr Leben und die Liebe zu ihrem Freund Piet (Andreas Döhler) langsam entgleiten.

Eine Nacht, die für einen kurzen Moment den falschen Abzweig nimmt. Mit stiller Wucht erzählt ALLES IST GUT von den Folgen, die sich für die Beteiligten daraus ergeben – für Janne, für ihren Freund Piet, der von dem Vorfall nichts weiß, und für Martin, der seinerseits um den richtigen Umgang mit der Situation ringt.

Eine Geschichte mitten aus dem Leben, erzählt mit einer fast beiläufigen Leichtigkeit, die angesichts des Themas überrascht, den Film aber umso bemerkenswerter macht.

 

Pressekritik:

„Eine glühende darstellerische Leistung in einem präzisen und kraftvollen Debüt“. Screen Daily

„ALLES IST GUT greift ein brisantes Thema auf. Kommt dabei aber ganz unaufgeregt daher. Gerade das gibt dem Film eine ungeheure emotionale Wucht.“ ARD Titel Thesen Temperamente

Auszeichnungen:

Filmfest München: Beste Regie, FIPRESCI Preis, Beste Schauspielerin,

Locarno Festival Official selection

 

Regie und Drehbuch: Eva Trobisch

Deutschland 2018 | 93 min.,

Mit: Aenne Schwarz, Andreas Döhler, Hans Löw, Tilo Nest, Lisa Hagmeister, Lina Wendel u.a.

Kamera: Julian Krubasik

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Alles ist gut

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus